Loading...

OTC-Handel

OTC steht für „over the counter“ Market; sinngemäß kann das mit „über den Tresen“ übersetzt werden. In früheren Zeiten war dies die Bezeichnung für nicht zum offiziellen Börsenverkehr zugelassene Wertpapiere in den USA. Seit der Gültigkeit der sogenannten MIFID-Regelungen in der Bundesrepublik bezieht sich das auch auf Investmentfonds, welche nicht über die Börse gekauft oder verkauft werden. Der Kunde muss dieser Art des Handels gesondert zustimmen.

« Zurück zum Gesamtglossar
By | 2016-07-06T07:20:21+00:00 Juli 6th, 2016|Kommentare deaktiviert für OTC-Handel