Loading...

Bonitätsrisiko

Unter dem Bonitätsrisiko ist die Gefahr der Zahlungsunfähigkeit des Partners (Emittenten der Anlage) zu verstehen. Dies umfasst die mögliche Unfähigkeit zu einer termingerechten oder entgültigen Erfüllung seiner zahlungsmäßigen Verpflichtungen, z.B. Dividendenzahlung, Zinszahlungen oder Tilgungen.

Alternative Begriffe für dieses Risiko sind das „Schuldnerrisiko“ oder auch „Emittentenrisiko“.

Das Bonitätsrisiko ist zugleich auch bei Garantiestellern von Bedeutung.

Die Zahlungsunfähigkeit des Emittenten führt regelmäßig zu einem Totalverlust für den Anleger oder Investor.

 

« Zurück zum Gesamtglossar
By | 2016-07-11T07:17:19+00:00 Juli 11th, 2016|Kommentare deaktiviert für Bonitätsrisiko